Bauplätze

Im Neubaugebiet stehen zur Zeit 6 Bauplätze in einer Größe von 488 m² bis 634 m² zur Verfügung.

mehr »

Aktuelles

Aktuelle Informationen aus unserem Ort und der Verbandsgemeinde Bad Marienberg.

mehr »

Veranstaltungen

Immer was los. Hier erfahren Sie aktuelle Termine und Veranstaltungshinweise.

mehr »

„Lautzenbrücker basaltKULTUREN“: Lesung Dieter Bednarz

Rund zehn Jahre nach seinem viel gelobten erzählenden Sachbuch über spätes Elternglück hat Dieter Bednarz erneut seine persönliche Situation zum Anlass genommen für ein ebenso unterhaltendes wie informatives Buch: Offen und ehrlich, aber auch sachlich umfassend, beschreibt er die beruflichen und privaten Wechseljahre, die Männern wie Frauen immer öfter bereits mit Ende 50, Anfang 60,zu schaffen machen: wenn die sogenannte Karriere ein nicht selten jähes Ende nimmt, wenn die erste Renten-Hochrechnung Ängste vor baldiger Altersarmut schürt und der Rest der Familie ziemlich deutlich zeigt, dass er auch gut alleine klar kommt. Dieter Bednarz verhehlt nicht, dass ihm die Entscheidung über die eigene Zukunft schwerfällt, zumal sich das von der Firma gesetzte Zeitfenster unerbittlich schließt.

„Zu jung für alt!“ ist ein ebenso heiterer wie nachdenklicher Apell zum Aufbruch in die große, unbekannte Freiheit nach dem Berufsleben.

Die Bilanz der Älteren kann sich durchaus sehen lassen: Durch die Rushhour des Lebens full speed geknallt, Karriere und/oder Familie irgendwie koordiniert – oder auch nicht. Es hat sie jedenfalls nicht aus der Kurve geschleudert. Weil sie Glück hatten. Oder weil sie achtsam waren. Oder wegen beidem oder noch aus ganz anderen Gründen. Fest steht jedenfalls: Sie sind nicht mehr in den sogenannten besten Jahren, haben ihren Fünfzigsten aber noch sehr lebendig vor Augen, viele schielen schon auf den Sechzigsten; die etwas Voreiligen überlegen bereits, wie sie ihren Siebzigsten begehen wollen.

Und Sie, Sie haben ihn vielleicht sogar schon hinter sich gebracht. Pardon: Sie haben ihn gebührend gefeiert und werden es auch noch an Ihrem Fünfundsiebzigsten und Achtzigsten krachen lassen. Sie sind also in den wirklich besten Jahren. Mal ehrlich, eigentlich haben Sie doch jetzt erst die Zeit für eine Revolution.

Quer durch Deutschland führt Dieter Bedarz seine Lesereise im November. In Bibliotheken und Buchhandlungen, bei Seniorenveranstaltungen und in Volkshochschulen, Verbänden… und in Lautzenbrücken kommt er mit Jungen und Alten in Kontakt!

Es geht um die Fragen: Wann ist man alt? Warum wollen wir alle alt werden, aber nicht alt sein? Welcher Rentner-Typ bin ich und wie viele?

Zu jung für alt! – Vom Aufbruch in die Freiheit nach dem Berufsleben Das erzählende Sachbuch erscheint am 24. September in der „Edition Körber“ und beschreibt auf rund 250 Seiten, warum es Zeit ist, mit einem frischen Blick auf das Alter zu sehen. Auch das neue Buch von Dieter Bednarz ist wieder ein wichtiger Denkanstoß, diesmal zur demographischen Diskussion: Wann ist man alt? Warum wollen wir alle alt werden, aber nicht alt sein? Welcher Rentner-Typ bin ich und wie viele? Und wie gestalten wir diese herausfordernde neue Freiheit, die danach der sogenannten Entpflichtung von der Erwerbsarbeit auf uns zukommt? Warum gelingt es manchen Menschen, diese Zeit zu ihren wirklich besten Jahren zu machen? Warum scheitern andere? Das neue Buch von Dieter Bednarz beantwortet diese aktuellen Fragen informativ, inspirierend und unterhaltsam.

Ein Abend mit Dieter Bednarz und dessen neuem Buch „Zu jung für alt!“ ist keine gewöhnliche Lesung. Mit Dieter Bednarz bekommen wir einen Autor, der zu diesem Thema wahrhaftig schreibt, der seine eigenen Ängste nicht versteckt und ebenso offen wie ehrlich beschreibt, wie er letztlich selber den Mut gefunden hat, sein eigenes Alter zu akzeptieren und außerhalb seiner alten Firma zu neuer Lebendigkeit zu finden. Lassen Sie sich von Dieter Bednarz mit auf die Reise in die Weiten des Alters nehmen. Steigen Sie zu, wenn er Sie einlädt auf diese Magical Mystery Tour. Keiner weiß, wie lange Sie dauert, wohin sie uns führt. Aber wir können uns, trotz aller Schwierigkeiten, vornehmen mit Dieter Bednarz und seinem Buch zu sagen: Let´s have a lovely time.

Dieter Bednarz Jahrgang 1956, war mehr als sein halbes Leben lang politischer Redakteur des Hamburger Nachrichtenmagazins DER SPIEGEL; seine scharf geführten Gespräche – unter anderem mit Irans Staatschef Ahmadinedschad, Syriens Machthaber Assad und Ägyptens Präsident Sisi – fanden weltweit Beachtung. Bekannt als Autor zum Thema Work-Life-Balance wurde er 2009 durch sein weitgehend autobiographisches Buch „Überleben an der Wickelfront“. Die komödiantische Verfilmung wurde unter gleichem Titel zum Quotenhit im ZDF.